Arfvedson-Schlenk-Preis / Chemistry / Scientific prizes and awards - CIRS

International Center for Scientific Research

Scientific prizes and awards / Chemistry

Arfvedson-Schlenk-Preis

German Chemical Society

Description

Die Chemetall GmbH, Frankfurt/Main, hat 1997 bei der Gesellschaft Deutscher Chemiker den Arfvedson-Schlenk-Preis eingerichtet. Der Preis wird an in- und ausländische Wissenschaftler im Abstand von 1 bis 3 Jahren für besonders herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Lithiumchemie verliehen und ist mit einem Geldbetrag verbunden. Die Ausschreibung des Preises erfolgt in Abstimmung mit der Chemetall GmbH. In die Auswahlkommission werden drei Mitglieder von der GDCh und zwei Mitglieder von der Chemetall ernannt. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer GDCh-Veranstaltung statt. Mit ihr soll zwei herausragenden Forschern auf dem Gebiet der Lithiumchemie gedacht werden: Gustav Arfvedson entdeckte 1817 das Lithium und schloss damit eine weitere Lücke im Periodensystem der Elemente. Lithium erlangte eine wichtige wissenschaftliche und industrielle Bedeutung. Wilhelm Schlenk (1879 - 1943) arbeitete auf dem Gebiet der freien Radikale und Organometallverbindungen und stellte die ersten Lithiumorganyle her.

Recipients

2007 : Hans J. Reich, Madison/USA

Legal notice - Contact

Copyright © 2013 - www.cirs.info - All rights reserved